LN – Home@Metropolregion

Von LN – Home@Metropolregion

LN – Home@Metropolregion - Wieder Karl-May-Spiele und Spargel

#85・
92

Ausgaben

Abonnieren Sie unseren Newsletter

By subscribing, you agree with Revue’s Nutzungsbedingungen and Datenschutzbestimmungen and understand that LN – Home@Metropolregion will receive your email address.

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
LN – Home@MetropolregionLN – Home@Metropolregion
LN – Home@Metropolregion
Liebe Leserinnen, liebe Leser!
Auch wenn der Krieg in der Ukraine unvermindert tobt und die Corona-Infektionen sich weiter auf einem hohen Niveau halten: Es gibt auch ein paar positive Nachrichten in diesen Zeiten, die wieder Hoffnung machen auf etwas mehr Normalität. Vor allem aus der Veranstaltungsbranche. So kehren Winnetou und Old Shatterhand nach zweijähriger Zwangspause an den Kalkberg zurück. In Bad Oldesloe und Wittenborn verspricht ein buntes Kulturprogramm frische Unterhaltung.
Für Genießer gibt es ein weitere frohe Botschaft: Die Spargelsaison steht unmittelbar bevor. Lesen Sie in unserem Newsletter, wo Sie das königliche Gemüse in der Region bekommen, und was Sie dafür jetzt vermutlich bezahlen müssen.
Und zum guten Schluss bieten wir Ihnen heute sogar mal zwei sehr unterhaltsame Geschichten. Zum einen lüften wir das Geheimnis, weshalb gestohlene CDU-Wahlplakate an einer ganz unerwarteten Stelle wieder auftauchten. Zudem erzählen wir von der Idee einer Segeberger Gründerin, aus alten Gläsern praktische To-go-Becher zu kreieren.
Kommen Sie gut durch diese kurze Osterwoche und bleiben Sie zuversichtlich
Holger Schwartz
LN-Lokalchef Stormarn/Segeberg

Krieg in der Ukraine

Nach Flucht aus der Ukraine: Nichtstun ist für Katja Grande keine Option
Ammersbek Haus am Schüberg wird Flüchtlingsunterkunft
Ausländerbehörde in Ratzeburg durch Ukraine-Flüchtlinge stark belastet
Corona-Update

Neues Corona-Impfzentrum in Schwarzenbek hat geöffnet
Polizei und Feuerwehr

Schwarzenbek: Brandstiftung in der Compeschule
Plötzlicher Hagelschauer: Hoher Sachschaden und Verletzte bei Unfällen auf der A 1 und A 21
Verkehrsunfall auf B 432: Drei Personen schwer verletzt
Zahl der Internetstraftaten im Kreis Segeberg gestiegen – Gesamtschaden deutlich gesunken
Weniger Einbrüche, mehr Sexualdelikte: So beeinflusst Corona die Kriminalität
Unfall in Hammoor: Autofahrer mit seinem Hund im Fahrzeug eingeschlossen
Kultur und Freizeit

Karl-May-Spiele Bad Segeberg: Startschuss für die Saison 2022
Karl-May-Spiele 2022: So sind die Corona-Vorgaben
Karl-May-Spiele Bad Segeberg äußern sich zum Ukraine-Krieg
Bad Oldesloe: Das neue KuB-Programm ist da 
1. Open-Art-Festival: Kulturelle Vielfalt auf dem Jugendzeltplatz Wittenborn
Museumszug in Geesthacht muss ohne „Karoline“ in die Saison starten
Bauen und Wohnen

Naturfrevel oder Gartenverschönerung: Untere Naturschutzbehörde legt Baustelle am Habichtshorst still
Unzulässiger Eingriff in die Natur: Investor droht Ordnungswidrigkeitsverfahren
DGB-Chefin Laura Pooth beklagt Mangel an bezahlbaren Wohnungen in Bad Oldesloe
Das neue Vabali-Spa in Glinde wird im Juni eröffnet
Straßenausbaubeiträge: Wahlstedter sollen nicht mehr zur Kasse gebeten werden
Bad Oldesloe: Rund 40 Parkplätze fallen wegen Bauarbeiten am Bahnhof weg
Landwirtschaft

Fast 20 Euro pro Kilo – deshalb ist Spargel jetzt so teuer
Hier bekommen Sie heimischen Spargel vom Bauern – vielleicht sogar schon vor Ostern
Mustin: Landwirte verlieren Äcker wegen neuem Naturschutzgebiet
Krieg in der Ukraine: Landwirte in Stormarn vor schweren Zeiten
Handel

Bad Segeberg: Spätis "Hol doch" und "Kiosk Segeberg" öffnen
Nusse: Mit Lieferdienst mehr Bewusstsein für Regionales schaffen
Wahlen

Bürgermeisterwahl in Bad Oldesloe: Das Duell ist eröffnet
Landtagswahlen: Diese Segeberger wollen über ein Direktmandat nach Kiel
Zum guten Schluss

Oststeinbek: Gestohlene CDU-Wahlplakate waren gar nicht gestohlen
Capvarii: Segeberger Gründerin macht aus alten Gläsern To-go-Becher
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.