Profil anzeigen

LN – Home@Herzogtum - Frohe Botschaft und verlorene Plätze

LN – Home@MetropolregionLN – Home@Metropolregion
LN – Home@Metropolregion
Liebe Leserinnen, liebe Leser, hallo Herzogtum,
ich hoffe, Sie hatten ein schönes Weihnachtsfest. Trotz allem. Eines zumindest hat uns Corona gezeigt: dass menschliche Begegnungen wichtiger sind als teure Geschenke. In unserem Newsletter können Sie lesen, wie der Weihnachtsmann aus Ratzeburg sich in der Pandemie geschlagen hat und wie einfallsreich manche Kirchengemeinden an Heiligabend die frohe Botschaft verbreitet haben. Die neuesten Corona-Zahlen gibt es natürlich auch.
Wenn Sie noch einmal nachlesen wollen, wie die Pandemie vom März 2020 an unser Leben bis heute durcheinander gewirbelt hat: die Chronik des Pandemie-Jahres im Kreis Herzogtum Lauenburg bietet den ultimativen Überblick.
Fast 8000 Euro haben unsere Leserinnen und Leser - also Sie - allein im Kreis Herzogtum Lauenburg für die Aktion “Hilfe im Advent” gespendet. Das ist ein schöner Erfolg! Wir zählen die ehrenamtlichen Projekte, die im Herzogtum unterstützt werden, noch einmal auf, denn bis Anfang Januar kann noch gespendet werden.
Und dann präsentieren wir Ihnen noch so genannte “Lost Places”. Das sind Orte im Lauenburgischen, an denen die Zeit still zu stehen scheint und das Einzige, was kontinuierlich weiterschreitet, der Verfall ist.
Viel Spaß beim Lesen, guten Rutsch und viel Glück im neuen Jahr wünscht
Hanno Hannes, Lokalchef Lauenburgische Nachrichten

Rubrik

Das sind die Corona-Zahlen im Kreis Herzogtum Lauenburg am 28. 12.2020
Corona: Die Chronik des Pandemie-Jahres im Herzogtum Lauenburg
Trotz Corona-Krise: Gruß vom Ratzeburger Weihnachtsmann
Kirche Siebenbäumen am Heiligabend: Weihnachtsbotschaft vom Trecker aus
Das sind die Projekte von Hilfe im Advent im Lauenburgischen
Lost Places im Lauenburgischen: Stumme Zeugen bewegter Geschichte
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.