Profil anzeigen

LN – Home@Herzogtum - Durchhalten im Lockdown

LN – Home@HerzogtumLN – Home@Herzogtum
LN – Home@Herzogtum
Liebe Leserinnen, liebe Leser, hallo Herzogtum.
Raus, raus, raus aus den eigenen vier Wänden - so oft es geht. Dieses Gefühl scheint fast alle zu beschäftigen, die im Augenblick im harten Lockdown zuhause arbeiten, zuhause kochen und zuhause Zeit mit ihren Familien verbringen. Wir haben uns arrangiert mit dem teils turbulenten und dann auch mal wieder ungewohnt ruhigen Alltag im Homeoffice und am Frühstückstisch. Doch wann immer es geht, genießen wir den Sport oder die ausgiebigen Spaziergänge in der Winterlandschaft. Einige haben das schon immer getan, viel andere kommen erst jetzt auf den Geschmack.
Anders als gewohnt sind auch die Nachrichten der vergangenen Woche. Da gibt es Neujahrsempfänge, auf denen man nicht wie üblich Hände schüttelt, sich umarmt und gemeinsam auf das alte und neue Jahr anstößt, sondern sich plötzlich in einem Neujahrs-Videochat mit vielen Teilnehmern wiederfindet.
Das zeigt, dass sich Wirtschaft, Politik und Vereine bewegen, un zwar in Richtung zur neuen und vielleicht überfälligen Digitalisierung. Doch Konferenzen bei Zoom, Facetime oder Skype sind auch längst nicht so interessant, wie es ist, das Gegenüber bei einem Empfang in einem extra ausgesuchten Dress zu sehen oder das Parfüm der guten Bekannten zu riechen.
Das Netzwerken bei solchen Treffen ist auch einfacher, wenn man dem anderen im wahren Leben gegenübersteht. Wenn man sich unter vier Augen an einen Stehtisch zurückziehen kann, anstatt mit zehn anderen im Chat Funkdisziplin zu wahren. Also hoffen wir, dass nach der Pandemie auch die lieb gewonnenen Gewohnheiten nicht ganz verschwinden. Nur weil digital bequemer und zeitsparender sein kann.
Doch es war noch viel mehr los. Aber lesen Sie selbst.
Kommen Sie gut durch diese Woche,
Ihr
Florian Grombein, stellvertretender Lokalchef

Wegen Corona: Neujahrsempfang des Ratzeburger Kiwanis Club virtuell
Rubrik

Corona und Schule: Übergabe der Zeugnisse am Fenster
Krankenhäusern im Kreis Herzogtum Lauenburg gehen Intensivbetten aus
Corona-Babyboom im Lauenburgischen? Deutlich mehr Geburten in Ratzeburg
Polizei sucht erneut in Güster nach Hinweisen zu vermisstem Hamburger (47)
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.