Profil anzeigen

LN – Home@Herzogtum - Corona an Schulen und ein Neubau für die Feuerwehr

Liebe Leserinnen, liebe Leser, hallo Herzogtum, der Teil-Lockdown betrifft alle. Wer nicht wirtschaft
LN – Home@HerzogtumLN – Home@Herzogtum
LN – Home@Herzogtum
Liebe Leserinnen, liebe Leser, hallo Herzogtum,
der Teil-Lockdown betrifft alle. Wer nicht wirtschaftlich darunter leidet und im Homeoffice relativ sicher sitzt, hat dennoch Kinder in der Schule. Dass dort immer mehr Coronafälle auftreten, kann schon besorgniserregend sein. Zumindest ist es eine gute Nachricht, dass sich das Virus in lauenburgischen Schulen bisher nicht in den Klassen ausgebreitet hat. Die Hygienekonzepte scheinen hierzulande zu wirken.
Und auch andere Dinge funktionieren. Zum Beispiel, dass Menschen, die nicht so viel Geld im Portemonnaie haben, zumindest genug auf dem Teller haben. Dafür sorgen die Tafeln im Kreis, die wegen der Hygieneauflagen am Limit arbeiten. Wir haben einige Essens-Ausgaben besucht.
Bei einem Gespräch mit dem Chef des Zentrallabors LAPD in Geesthacht kam heraus, dass die Mitarbeiter dort ebenfalls an der Belastungsgrenze arbeiten, um Abstriche auf Spuren des Coronavirus zu prüfen. In der Folge wird es wohl öfter zu Verzögerungen wie in Schwarzenbek kommen. Dort warteten Schulkinder und Lehrkräfte fünf Tage lang auf Ergebnisse.
Ein Thema, das die Menschen abgesehen von Corona im Lauenburgischen bewegt, ist der geplante Neubau einer Rehaklinik am Schaalsee in Dargow. In der Nachbarschaft wird das Projekt mit Sorge gesehen.
Noch eine wirklich gute Nachricht zum Schluss: Damit die Feuerwehr im Notfall schneller in der Ratzeburger Vorstadt sein kann, soll dort ein zweiter Standort gebaut werden.
Ich wünsche uns allen eine Woche mit mehr guten Nachrichten. Bleiben Sie gesund.
Florian Grombein, stellvertretender Lokalchef Lauenburgische Nachrichten
PS: Ein Tipp vor allem an unsere Leserinnen: In unserem neuen Angebot „Die Newsletterin“ liefern wir Ihnen die besten Geschichten, in denen Frauen die Hauptrolle spielen. Dazu gibt es immer ein Exklusiv-Interview mit beeindruckenden Frauen aus dem Norden – von der hoffnungsvollen Nachwuchssportlerin bis zur gestandenen Geschäftsführerin. Die nächste Ausgabe gibt es am Freitag: Hier können Sie sich jetzt anmelden.

Corona: Bislang keine Ansteckung an Schulen im Kreis Herzogtum Lauenburg
Corona: Tafeln im Kreis Herzogtum Lauenburg arbeiten am Limit
Zu viele Corona-Tests: Laborchef Kramer warnt vor Überlastung
Corona: Schüler in Schwarzenbek müssen Tage auf Covid-19-Testbus warten
Psychologe plant Klinik in Dargow: Anwohner in Sorge um Ambiente am See
Zweiter Feuerwehr Standort: Hilfe soll schneller in die Ratzeburger Vorstadt kommen
Rubrik

Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.