Profil anzeigen

LN – Home@Herzogtum - Corona an Schulen-Schießen gegen Schweinepest- Neuer Bürgermeister für Schwarzenbek

Liebe Leserinnen und liebe Leser, hallo Herzogtum, immer mehr junge Menschen infizieren sich mit dem
LN – Home@HerzogtumLN – Home@Herzogtum
LN – Home@Herzogtum
Liebe Leserinnen und liebe Leser, hallo Herzogtum,
immer mehr junge Menschen infizieren sich mit dem Corona-Virus. Auch im Kreis Herzogtum Lauenburg sind jetzt Schüler und Lehrer in Mölln und Nusse in Quarantäne.
Gefährlich für Schweine, aber nicht für den Menschen, ist die Afrikanische Schweinepest. Und damit die nicht auch im Herzogtum ankommt, fordern einige Stimmen, insbesondere Jäger, dass der umstrittene Schießstand in Mölln wieder geöffnet wird.
Fast alle Stimmen holte Norbert Lütjens in Schwarzenbek und ist damit neuer Bürgermeister. 74,7 Prozent der Schwarzenbeker stimmten am Sonntag für den parteilosen Lütjens.
Da Bäume keine Stimme haben, wollen Forscher der Uni Göttingen jetzt das Waldnetzwerk im Fredeburger Forst untersuchen - und zwar mit überraschenden Methoden.
Freunde des historischen Herzogtums erfahren am Ende des Newsletters, welches die einzig wahre Salzstraße war. Wenn Sie das schon wissen, sollten Sie es trotzdem lesen. Denn die anderen Salzstraßen, sind sehr schöne Ausflugsrouten.
Heben Sie eine schöne Woche,
Ihre Teresa Claussen, Redakteurin Lübecker Nachrichten

Corona

Corona: Schüler von BBZ und Grundschule in Nusse in Quarantäne
Neuer Bürgermeister

Schwarzenbek: Lütjens besiegt Grünen Schirmacher bei Bürgermeisterwahl
Umwelt

Labor im Fredeburger Wald: Forscher aus Göttingen wollen Bäume verstehen
Schweinepest

Jäger wollen wegen Schweinepest weiter in Mölln schießen üben
Geschichte

Drei Routen führen durch den Norden – Welche ist die echte Salzstraße?
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.