Profil anzeigen

Ein Bürgermeister bekommt Hausverbot

LN – Home@MetropolregionLN – Home@Metropolregion
LN – Home@Metropolregion

Liebe Leserinnen, liebe Leser, hallo Herzogtum,
mit den sinkenden Corona-Zahlen kommt das Leben in das Lauenburgische zurück: Vor den Cafés und Restaurants sitzen wieder Gäste, die ersten Kinos öffnen wieder. Vielerorts waren über Pfingsten und auch am Wochenende Touristen unterwegs. Das Leben wird langsam, aber sicher wieder leichter. Alle Geschichten meiner Kollegen zu dieser Rückkehr zur Normalität finden Sie unten im Newsletter.
Aus Ratzeburg kommt währenddessen Stoff für das nächste Polit-Drama: Die Stadtvertretung hat fast einstimmig für die Eröffnung des Abwahlverfahrens gegen Gunnar Koech gestimmt. Er ist damit zwar noch gewählter, aber nicht mehr amtierender Bürgermeister der Kreisstadt und hat obendrein Hausverbot im Rathaus. Mein Kollege Joachim Strunk erklärt, warum.
Vertrauen in die Politik stärkt dieser Streit sicherlich nicht. Dabei wäre das dringen nötig, denn vor allem Jugendliche und junge Erwachsene fühlen sich in der Coronakrise von den Entscheidern im Stich gelassen. Die Schülervertreterinnen des Marion-Dönhoff-Gymnasiums schreiben zum Beispiel: „Das Ministerium begrenzt die Schule in ihrem Vorgehen und leider haben wir das Empfinden, dass die Politik unsere Stimmen nicht hört und uns allein lässt.“ Es bleibt spannend, was das bedeutet, wenn ein Teil dieser Generation im September bei der Bundestagswahl zum ersten Mal wählen darf.
Ich wünsche Ihnen eine sonnige Woche
Ihre
Nachrichten zum Thema Corona

Kaum Neuinfektionen – was machen die Ratzeburger anders?
Corona drängt das Möllner Tierheim nahe an den Abgrund 
Mölln: So aktiv ist die Schülervertretung des Marion-Dönhoff-Gymnasiums in Corona-Zeiten
Trotz Lockerungen: Hallenbäder Möllner Welle und Aqua Siwa öffnen vorerst nicht
Ratzeburgs Bürgermeister räumt das Rathaus

Ratzeburg: Weg frei zur Abwahl des Bürgermeisters Gunnar Koech
Ratzeburger entscheiden im August über Zukunft von Bürgermeister Koech
Freizeit und Kultur im Herzogtum

Viele Familien als Tagestouristen über Pfingsten im Herzogtum
Kino Burgtheater startet am Montag mit „Nomadland“
Neue App für Besuch in Mölln
Möllns Einkaufsmeile wird ab 2022 umgebaut 
Zum Schluss: Wie soll das Wisent heißen?

Wisent-Kalb in Fredeburg geboren: Name gesucht
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.