Profil anzeigen

LN – Home@Metropolregion - Überraschungen in den Wahlkreisen der Metropolregion

LN – Home@MetropolregionLN – Home@Metropolregion
LN – Home@Metropolregion

Liebe Leserinnen und Leser,
wir alle hatten die Wahl und die meisten von Ihnen in den Kreisen der Metropolregion haben von ihrem Recht Gebrauch gemacht. Auch wenn Sie dafür gestern vielleicht sogar anstehen mussten.
Alle Infos zur Wahl finden Sie auch in unserer Sonder-E-Paper-Ausgabe unter epaper.ln-online.de.
Überraschungen gab es in den hiesigen Wahlkreisen. Politik-Urgestein Gero Storjohann (CDU) kommt in seinem Wahlkreis 8 nur noch über die Liste in den Bundestag. Während Nina Scheer (SPD) zum ersten Mal seit 1998 im Wahlkreis 10 ein Direktmandat holt. Das feierte sie zusammen mit der SPD in Geesthacht.
Feiern wollte auch Oliver Pocher auf dem Konzert von Pietro Lombardi beim Strandkorb Open Air in Hartenholm. Sein Auftritt war allerdings nicht abgesprochen und so wurde der Comedian am Ende von der Polizei abgeführt.
Wenn Sie noch nicht genug von Wahlen haben, lesen Sie zum Schluss, etwas über die Stormarnerin, die bei der Wahl zur Miss Germany mitmacht, bei der es nicht mehr um Aussehen, sondern um Weltverbessern geht.
Kommen Sie gut durch diese politische aufregende Woche.
Ihre
Bundestagswahl

Alle Grafiken auf einen Blick: So hat Deutschland gewählt
Manuela Schwesig: Nach Wahlsieg in Mecklenburg-Vorpommern ab nach Berlin
Jubelnde SPD feiert Nina Scheer in Geesthacht
Wahlkreis-Verlierer Storjohann schafft es über die Liste in den Bundestag
Bengt Bergt (SPD): Ein Punkrocker zieht für Segeberg/Stormarn in den Bundestag
„Grüne haben noch viel zu gut abgeschnitten“: Wie LN-Leser die Wahl kommentieren
Bauen und Wohnen

Flächenfraß und Bodenspekulation in Bad Segeberg
Polizei und Feuerwehr

Schnakenbek: Fünfjähriger durch Hundebisse schwer verletzt
Hartenholm: Oliver Pocher findet Polizei-Einsatz übertrieben
Kultur und Freizeit

Groß Grönau: Tierphysiotherapeutin Stefanie Möller macht Hunde und Pferde fit
Zum guten Schluss

Miss Germany-Kandidatin aus Stormarn: Botschaft statt Bikini
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.