Profil anzeigen

LN – Home@Metropolregion - Partys führen zu mehr Corona-Infektionen

LN – Home@MetropolregionLN – Home@Metropolregion
LN – Home@Metropolregion

Liebe Leserinnen und liebe Leser,
Die Fälle der Corona-Infektionen in unseren Kreisen nehmen wieder zu. Trauriger Spitzenreiter ist der Kreis Segeberg. Hier haben Partys von Jugendlichen zu dem steigenden Inzidenzwert geführt. Aber was können wir dagegen tun, außer weiter zu impfen.
Immer noch abgesagt werden einige Veranstaltungen. Das hat direkt oder indirekt auch mit dem Corona-Virus zu tun. Nena unterläuft die Hygiene-Vorschriften und darf deshalb nicht in Bad Segeberg singen. Einigen Veranstaltern ist das Hygiene-Konzept einfach zu teuer und aufwändig. Deshalb ist auch das Karpfenfest in Reinfeld abgesagt worden.
Michel aus Sirksfelde leidet unter einer seltenen Krankheit. Von heute auf Morgen hat sich das Leben des jungen Mannes verändert. Er sucht einen Stammzellenspender. Lesen Sie hier, wie Sie ihm helfen können.
Und zum Schluss verraten wir Ihnen, dass die menschlichen Knochen, die am Elbstrand gefunden wurden, nicht zu einem aktuellen Kriminalfall gehören. Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes steinalt.
Kommen Sie sicher und ohne gruslige Fundstücke durch die Woche.
Ihre
Corona-Update

Corona-Ausbruch in Segeberg: „Ewig einschließen keine Option“
Corona: Quarantäne für McDonald’s-Mitarbeiter in Bad Segeberg
Menschen

Michel (20) aus Sirksfelde sucht einen Stammzellspender
Polizei und Feuerwehr

Fahndung nach vermisstem Patienten dauert an – Klinikleitung nimmt Stellung
Rockermilieu: Polizei findet Waffen bei Kontrolle in Schwarzenbek
Kultur und Freizeit

Bad Segeberg: Nena-Konzert am 21. August am Kalkberg abgesagt
Berührungsverbot: Kein Oldtimer-Treffen wegen Corona
Bitter für Reinfeld: Auch das Karpfenfest 2021 ist abgesagt
Premiere in Behlendorf: Lohnt sich der neue Tatort aus Kiel?
Bad Segeberg: Badeanstalt bleibt an August-Wochenenden geöffnet
Zwischen Chevy und Cadillac: US Car-Treffen in Mölln nach Corona-Pause
Bauen und Wohnen

Reinfelder Kalkgraben: Flohmarkt und Ausverkauf im Traditionslokal
Bad Segeberg: Anwohner kämpfen gegen riesiges Neubaugebiet für 400 Menschen
Hamburg

Hauptbahnhof Hamburg: Mann onaniert im Zug - und greift die Bahn-Security an
Corona in Hamburg: Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich der 60 an
Zum guten Schluss

Kieferknochen vom Elbstrand bei Geesthacht ist 2800 Jahre alt
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.